Arbeitsweise

Das bis jetzt weitgehend ehrenamtlich geleitete CorA-Netzwerk arbeitet in unterschiedlicher Zusammensetzung in Arbeitsgruppen. In den Arbeitsgruppen vernetzt sich die Expertise aus dem breiten Spektrum der Mitgliedsorganisationen. Neben der Erarbeitung und Weitergabe von KnowHow dienen die AGs auch der Vorbereitung von Aktionen, öffentlichen Stellungnahmen und Veranstaltungen. Darüber hinaus werden Gespräche zu verschiedenen Themen mit Parlamentariern durchgeführt. Die Arbeitsweise von CorA ist offen und flexibel und wird von einem Koordinationskreis strukturiert. Zweimal im Jahr finden Arbeitssitzungen statt, zu denen alle Mitgliedsorganisationen eingeladen sind.